Nachrichten aus 2018

Berliner Turnliga 5, wir sind im Finale!

Auch im 2. Wettkampf schaffte es, am vergangenem Wochenende, die Mannschaft der Berliner Turnliga 5 auf den 1. Platz und somit die Qualifikation für das Finale. Ein großartiger Erfolg!
In diesem Jahr gingen 21 Mannschaften in dieser Liga an den Start. Das gab es noch nie! Um so erfreulicher ist es, dass sich die Mädchen schon in den Vorrunden mit ihren tollen Leistungen durchsetzen konnten.
Am 2.06. werden nun die 3 besten Mannschaften aus jedem Durchgang (insgesamt 9 Mannschaften) aufeinander treffen und um den Aufstieg in die Berliner Turnliga 4 kämpfen. Es bleibt spannend! Wir drücken ganz fest die Daumen!
 
Herzlichen Glückwunsch! Ihr seit Spitze!

Berliner Meister im Boxen

Der TSV 58 hat seit Sonntag wieder einen Berliner Meister mehr. Shamsul-Haq Hakimi konnte sich in der Gewichtsklasse bis 64 kg gegen starke Gegner durchsetzen!

Herzlichen Glückwunsch!

Berliner Turnliga 2

Mannschaft auf Erfolgskurs!
 
Auch im 2. Wettkampf der Berliner Turnliga 2, erkämpfte sich, am 17.3., die Mannschaft um Claudia Wolff, mit hervorragenden 190,35 Punkten, den 1. Platz! Somit ist ein erneuter Aufstieg, in die Berliner Turnliga 1, nicht mehr ausgeschlossen.
Wir sind unglaublich stolz auf euch und drücken die Daumen für den letzten Wettkampf am 16.6.!
 
Herzlichen Glückwunsch an: Catalina, Eloise, Alexandrine, Josefine, Elli und Fiona
 

Auch in der Berliner Turnliga 5, 1. Platz!

Riesige Freude bei den Mädchen der 1. Leistungsriege von Claudia Wolff in der Berliner Turnliga 5. Das war ein toller Einstieg! Auch diese Mannschaft schaffte es, sich in der Vorrunde den 1. Platz zu erkämpfen. Starke Leistung!
 
Herzlichen Glückwunsch an: Mouna, Salma, Lucie, Eri, Olive, Dilara! 

Jahrgangsbestenwettkampf, P3

 
Super Plätze für unsere Jüngsten der 1.Leistungsriege von Claudia Wolff
 
Über tolle Plätze und Ergebnisse konnten sich, am vergangendem Wochenende, unsere jüngsten Turnmäuse, bei ihrem ersten Einzelwettkampf freuen.
Jahrgang 2011: Cathrine (1. Platz), Niyo (2. Platz), Semia (4. Platz)
Jahrgang 2012: Zoe (3. Platz), Ilvy (4. Platz), Emilia (5. Platz)
 
Herzlichen Glückwunsch für eure tollen Leistungen!

Erfolg der Badmintonabteilung

Das Badmimtonmärchen geht weiter.
Nachdem  letztes Jahr als Meister der Aufstieg gelang, lag die Vermutung nahe, dass die Saison 2017/18 ein Kampf gegen den Abstieg wird.
Vom ersten Spieltag an lag man aber auf einem Aufstiegsplatz und verteidigte diesen ganz souverän bis zum Ende der Saison. Dies ist der dritte Aufstieg in vier Jahren! Das ist großartig.
Ob Stamm- oder Ersatzspieler, allen gilt hier großen Dank, dass sie an dem Märchen mitgewirkt haben.
 
 
 

Gelungener Start der 2. Leistungsriege

Dritter Platz beim 1. Wettkampf in der BTL3

In der BTL3 erturnten sich die Mädels trotz krankheitsbedingter Ausfälle den 3. Platz! Vor allem am Boden, Balken und Sprung konnten die Mädels mit den besten Wertungen mithalten und Ihre Können beweisen.

Die Beste Wertung im ganzen Wettkampf erreichte Marie mit 13,85 am Boden!

Weiter so Mädels!

Winterwanderung

Es war ein gelungener Nachmittag! Bei sehr viel Sonnenschein ging es wieder durch den Tegeler Forst. Die fast 80 Teilnehmer erreichten glücklich und wohlbehalten das Ziel. Auch unsere Kleinen gingen bei ihrer ersten Schnitzeljagd nicht verloren. Der Abschluss im Restaurant "Wiesenstein" mit Glühwein und Erbsensuppe hat allen gefallen und geschmeckt.

 

Neues Angebot Feldenkrais

Ab 18.01.2018 neues Angebot im Charlottenburger TSV

Bewußtheit durch Bewegung/Feldenkrais-Arbeit

Dieser Kurs bietet Menschen jeden Alters einen eigenen Weg zu mehr Beweglichkeit und zu einer verbesserten Bewegungsqualität und damit Lebensqualität. Mit Worten wird man durch einfache, vielleicht ungewohnte, aber doch alltägliche Bewegungsabläufe geleitet und mit Fragen angeregt, sich seines Tuns bewusst zu werden. Jenseits von „richtig“ und „falsch“ und ohne Leistungsdruck und ohne Vorbild werden Bewegungen erforscht. Der Schatz der eigenen Möglichkeiten wird entdeckt und man verbessert aus sich selbst heraus Beweglichkeit und Bewegungsorganisation, Körpergefühl und Selbstwahrnehmung.

Der Unterricht kann in bequemer Alltagskleidung, in der man sich in Gesellschaft und Bewegung wohlfühlt, wahrgenommen werden. Da Feldenkrais-Arbeit kein Sport und keine Gymnastik ist, kann wärmende Kleidung zum eigenen Wohlbefinden beitragen. Ein eigenes Tuch/eigene Decke zusätzlich zur vorhandenen Matte und ein Handtuch, das zu einem festen Kopfkissen zusammengelegt werden kann sind mitzubringen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.